Kürbis Mangold Flammkuchen

Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Teig
200gr Mehl
100ml Wasser
Prise Salz
1EL Öl
Belag
100gr Schmand
100gr Schinkenspeck
1/4 Hokkaido
100gr Mangold
Thymian
Salz, Pfeffer
50gr Mozzarella, gerieben
Granatapfelkerne

Für den Teig das Mehl, mit dem Wasser, einer Prise Salz und dem Öl zu einer geschmeidigen Masse verkneten. Dünn ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Mit dem Schmand bestreichen, salzen, pfeffern und dem Proscuitto belegen. Den Mangold und den Hokkaido in Scheiben schneiden und auf dem Flammkuchen verteilen. Mit Thymian und dem geriebenen Käse bestreuen und den Flammkuchen bei 200° ca 25min backen. Noch warm mit Granatapfelkernen bestreuen.

Kürbis Mangold Flammkuchen

Kürbis Mangold Flammkuchen

Bärenhunger
Super einfaches und gelingsicheres Rezept für einen köstlichen Kürbis Mangold Flammkuchen. Einfach und schnell in der Zubereitung.
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 25 Min.
Gericht Hauptgericht, Kleinigkeit
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

Teig

  • 200 gr Mehl
  • 100 ml Wasser
  • Prise Salz
  • 1 EL Öl

Belag

  • 100 gr Schmand
  • 100 gr Schinkenspeck
  • 1/4 Hokkaido
  • 100 gr Mangold
  • Thymian
  • Salz, Pfeffer
  • 50 gr Mozzarella gerieben
  • Granatapfelkerne

Anleitungen
 

  • Für den Teig das Mehl, mit dem Wasser, einer Prise Salz und dem Öl zu einer geschmeidigen Masse verkneten. Dünn ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.
  • Mit dem Schmand bestreichen, salzen, pfeffern und dem Proscuitto belegen. Den Mangold und den Hokkaido in Scheiben schneiden und auf dem Flammkuchen verteilen.
  • Mit Thymian und dem geriebenen Käse bestreuen und den Flammkuchen bei 200° ca 25min backen. Noch warm mit Granatapfelkernen bestreuen.
Keyword flammkuchen, granatapfel, kürbis, mangold

Kommentar verfassen

Close
Bärenhunger © Copyright 2021. All rights reserved.
Close
%d Bloggern gefällt das: