Herbstliche Wraps mit Süsskartoffel

Sende
Benutzer-Bewertung
5 (5 Stimmen)

4-6 Wraps
1 Dose Kidney Bohnen
1 Dose Mais
Salz, Pfeffer
2 Süsskartoffel
1/2 Hokkaido Kürbis
1 Avacado
gemischter Salat
Kürbis Hummus
200gr Kürbis Püree
200gr Kichererbsen (Abtropfgewicht)
2EL Olivenöl
2EL Zitronensaft
2EL Tahini
Kumin, Koriander, Knoblauch
Salz, Pfeffer

Den Kürbis waschen, entkernen, in dünne Scheiben schneiden und mit etwas Olivenöl bespinselt im Ofen bei 180° ca 25min dünsten. Die Süsskartoffeln schälen, klein schneiden, mit Salz, Pfeffer und Olivenöl vermischen und mit dem Kürbis zusammen im Ofen garen lassen.
Für den Kürbis Hummus die Kichererbsen abgiessen und gründlich mit kaltem Wasser durchspülen. Mit dem Öl, Tahini, Zitronensaft und etwas Wasser in einen Mixer geben und zu einer sämigen Masse pürieren. Dann das Kürbispüree, etwas Knoblauch und die restlichen Gewürze zugeben und gründlich vermischen. Sollte die Masse noch zu trocken sein, etwas Olivenöl zugeben. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
Die Wraps nach Packungsanweisung erwärmen. Kürbis Hummus darauf verstreichen. Mit Kürbis, Süskartoffel, Salat, Mais, Avocado und Bohnen belegen.

Herbstliche Wraps mit Süsskartoffel, Kidney Bohnen und Kürbis Hummus

Herbstliche Wraps mit Süsskartoffel

Bärenhunger
Einfaches und schnelles Rezept für Herbstliche Wraps mit Süsskartoffel, Kidney Bohnen und Hokkaido Kürbis Hummus.
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Gericht Hauptgericht, Kleinigkeit
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 4-6 Wraps
  • 1 Dose Kidney Bohnen
  • 1 Dose Mais
  • Salz, Pfeffer
  • 2 Süsskartoffel
  • 1/2 Hokkaido Kürbis
  • 1 Avacado
  • gemischter Salat

Kürbis Hummus

  • 200 gr Kürbis Püree
  • 200 gr Kichererbsen Abtropfgewicht
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 EL Tahini
  • Kumin, Koriander, Knoblauch
  • Salz, Pfeffer

Anleitungen
 

  • Den Kürbis waschen, entkernen, in dünne Scheiben schneiden und mit etwas Olivenöl bespinselt im Ofen bei 180° ca 25min dünsten. Die Süsskartoffeln schälen, klein schneiden, mit Salz, Pfeffer und Olivenöl vermischen und mit dem Kürbis zusammen im Ofen garen lassen.
  • Für den Kürbis Hummus die Kichererbsen abgiessen und gründlich mit kaltem Wasser durchspülen. Mit dem Öl, Tahini, Zitronensaft und etwas Wasser in einen Mixer geben und zu einer sämigen Masse pürieren. Dann das Kürbispüree, etwas Knoblauch und die restlichen Gewürze zugeben und gründlich vermischen. Sollte die Masse noch zu trocken sein, etwas Olivenöl zugeben. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
  • Die Wraps nach Packungsanweisung erwärmen. Kürbis Hummus darauf verstreichen. Mit Kürbis, Süskartoffel, Salat, Mais, Avocado und Bohnen belegen.
Keyword hummus, kürbis, süsskartoffel, wraps

Kommentar verfassen

Close
Bärenhunger © Copyright 2021. All rights reserved.
Close
%d Bloggern gefällt das: