Fluffige Kürbis Zimtschnecken

Sende
Benutzer-Bewertung
5 (7 Stimmen)

für ca 15 Zimtschecken
200gr Kürbis (Hokkaido)
500gr Mehl
20gr Germ
125ml Milch, lauwarm
70gr Butter
65gr Zucker
Vanille
1 Ei
Prise Salz
Füllung
75gr Butter, geschmolzen
80gr Rohrzucker
3EL Zimt

Den Kürbis waschen, halbieren, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Diesen in der Mikrowelle weich dünsten (bei kleinen Stücken dauert es ca 5min) und dann mit einem Stabmixer fein pürieren.
Die Milch leicht erwärmen, den Germ hineinbröseln und mit dem Zucker sowie ca 100gr Mehl vermischen und für ca 20min vorgehen lassen. Dann das restliche Mehl, das Kürbispüree, die weiche Butter, das Ei, Vanille, sowie eine Prise Salz zugeben und zu einem glatten Teig verkneten. Sollte der Teig zu weich sein, noch etwas Mehl unterkneten (er sollte sich vom Schüsselrand lösen). Diesen dann für gut 1h gehen lassen.
Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck auswalken. Dieses mit der flüssigen Butter bestreichen und mit dem Zucker sowie Zimt bestreuen. Das Rechteck zusammenrollen und ca 3cm dicke Stücke abschneiden. Auf ein Backblech legen, nochmal für ca 30min gehen lassen und dann bei 180°für ca 20-25min backen.

Kürbis Zimtschnecken

Fluffige Kürbis Zimtschnecken

Bärenhunger
Einfaches und gelingsicheres Rezept für herbstlich, fluffige Kürbis Zimtschnecken. Schmecken ofenwarm am Besten.
Vorbereitungszeit 40 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Gericht Kleinigkeit, Nachspeise
Portionen 15 Zimtschnecken

Zutaten
  

Germteig

  • 200 gr Kürbis Hokkaido
  • 500 gr Mehl
  • 20 gr Germ
  • 125 ml Milch lauwarm
  • 70 gr Butter
  • 65 gr Zucker
  • Vanille
  • 1 Ei
  • Prise Salz

Füllung

  • 75 gr Butter geschmolzen
  • 80 gr Rohrzucker
  • 3 EL Zimt

Anleitungen
 

  • Den Kürbis waschen, halbieren, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Diesen in der Mikrowelle weich dünsten (bei kleinen Stücken dauert es ca 5min) und dann mit einem Stabmixer fein pürieren.
  • Die Milch leicht erwärmen, den Germ hineinbröseln und mit dem Zucker sowie ca 100gr Mehl vermischen und für ca 20min vorgehen lassen. Dann das restliche Mehl, das Kürbispüree, die weiche Butter, das Ei, Vanille, sowie eine Prise Salz zugeben und zu einem glatten Teig verkneten. Sollte der Teig zu weich sein, noch etwas Mehl unterkneten (er sollte sich vom Schüsselrand lösen). Diesen dann für gut 1h gehen lassen.
  • Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck auswalken. Dieses mit der flüssigen Butter bestreichen und mit dem Zucker sowie Zimt bestreuen. Das Rechteck zusammenrollen und ca 3cm dicke Stücke abschneiden.
  • Auf ein Backblech legen, nochmal für ca 30min gehen lassen und dann bei 180°für ca 20-25min backen.
Keyword germteig, hefeteig, hokkaido, kürbis, zimtschnecken

Kommentar verfassen

Close
Bärenhunger © Copyright 2021. All rights reserved.
Close
%d Bloggern gefällt das: