Herbstlicher Kastenkuchen mit Kürbis, Mandeln und Schokolade

für eine Kastenkuchenform
300gr Hokkaido Kürbis, geraspelt
4 Eier
150gr Butter
150gr Zucker
100gr Mandeln, gerieben
150gr Mehl
Prise Backpulver, Salz
Zimt, Vanille, Muskatnuss

Die Butter mit dem Zucker dickcremig aufschlagen, die Eier einzeln zugeben und unterrühren. Zimt, Vanille und Muskatnuss untermischen. Die Kürbisraspel mit dem Mehl, Backpulver, Salz und Mandeln unter den Teig heben. Zum Schluss die Schokoraspel unter den Teig rühren. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenkuchenform füllen und den Kuchen bei 175° ca 45min (Stäbchenprobe) backen. Den Kuchen vor dem Anschneiden vollständig auskühlen lassen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s