Kürbis Feigen Quiche mit Ziegenkäse

Q1

für eine 24cm Springform
Mürbteig
200gr Mehl
100gr Butter
Prise Salz
eiskaltes Wasser
Füllung
500gr Kürbis (Hokkaido)
2 Eier
150gr Ricotta
1EL Speisestärke
100gr Ziegenkäse
Salz, Pfeffer, Thymian, Knoblauch
2 Feigen

Q2

Für den Mürbteig das Mehl mit der Butter, einer Prise Salz und etwas kaltem Wasser rasch zu einem glatten Teig verkneten. Nach einer 30min Ruhezeit im Kühlschrank diesen dünn ausrollen und eine ausgebutterte Tarteform damit auskleiden.

Den Kürbis waschen und entkernen. 300gr davon fein reiben. Den Rest in dünne Spalten scheiden (damit wird später die Quiche belegt).

Für die Füllung den Ricotta mit den Eiern, dem ausgedrückten Knoblauch, Speisestärke Salz, Pfeffer und Thymian vermischen. Den geriebenen Kürbis untermengen. Den Ziegenkäse zerbröseln, untermischen und auf dem Teigboden verteilen. Mit den Kürbisspalten sowie den Feigenstücken belegen und die Quiche bei 175° ca 40min backen.

Q3

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s