Le Havre, Normandie

Über Le Havre hatte ich im Vorhinein nichts allzu Nettes gelesen: eine Betonmonster soll es sein, ein Beispiel der Stahlbeton Architektur der 50er Jahre aber dann dennoch Unesco Kulturerbe?
Es war dann aber doch die angenehmste Überraschung der Reise:

Besuchen sollte man dann auch noch die Kirche St Josephs – deren über 100m hohen Turm die ganze Stadt überragt – ist mal was ganz was Anderes, va auch von Innen.

der Strand von Le Havre

Sehens- bzw erlebenswert ist dann auch noch eine Fahrt auf der Pont de Normandie über die Seine (übrigens die größte Schrägseilbrücke Europas), die Le Havre mit Honfleur verbindet. Zur Zeit betragen die Kosten für die Überfahrt mit dem Auto EUR 5.20, allerdings gut investiertes Geld, denn man bekommt wirklich etwas dafür geboten.

Eine Antwort auf „Le Havre, Normandie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s