Schokoladen Karamell Tarte

T1

für eine 28cm Tarte Form
Mürbteig
125gr kalte Butter
250gr Mehl
60gr Zucker
25gr Kakaopulver
Prise Salz
3 Eigelb
1EL Eiswasser
Karamellschicht
250ml Schlagobers
50gr Butter
300gr Zucker
125ml Wasser
ca 1TL grobkörniges Meeressalz
Schokoladenganache
150gr Kuvertüre
125ml Schlagobers

T2

Für den Schokoladen Mürbteigboden die kalte Butter in kleine Würfel schneiden und zusammen mit den Eigelb, dem Mehl, dem Zucker, dem Kakaopulver sowie einer Prise Salz rasch zu einen glatten Teig verkneten. (Sollte der Teig zu bröselig sein kann man bei Bedarf noch etwas Eiswasser unterkneten) Den Teig für ca 1h im Kühlschrank ruhen lassen. Dann den Teig dünn ausrollen und eine gut ausgefettete Tarte Form damit auskleiden. Den Schokoladenmürbteigboden mit einer Gabel einige Male einstechen, mit Backpapier abdecken, mit getrockneten Bohnen oä befüllen und bei 180° für ca 20min blind backen. Dann das Papier und die Bohnen entfernen und für weitere 10-15min fertig backen. Den Mürbteigboden auskühlen lassen.

Für die Karamellfüllung den Schlagobers mit der Butter in einem Topf erhitzen und aufkochen. In einem zweiten Topf den Zucker mit Wasser aufkochen und für ca 10min bei 150° köcheln lassen, bis die Masse eine hellbraune Farbe bekommen hat. Vom Herd nehmen und rasch das Salz sowie die Schlagobers Butter Mischung einrühren. Nochmals aufkochen und für 2min köcheln lassen.  Die Karamellmasse auf dem Mürbteigboden verteilen und für ca 2h kalt stellen.

 

Für die Schokoladen Ganache den Schlagobers aufkochen, klein geschnittene Schokolade zugeben und darin schmelzen. Die Schokoladen Ganache auf dem Karamell verteilen, mit etwas Salz bestreuen und für 1-2h kühl stellen.

T4T5

Weihnachtlicher Kalter Hund

H1

für eine Kastenkuchenform
400gr Kuvertüre
150gr Palmin
250gr Schlagobers
Vanille, 1 TL Lebkuchengewürz
ca 250gr Gewürzspekulatius

H2

Die Kürvertüre mit dem Kokosfett und den Schlagobers im Wasserbad schmelzen. Mit Vanille, Lebkuchen und Zucker abschmecken. Eine Kastenkuchenform mit Frischhaltefolie auslegen und mit einer Schicht Spekulatius auslegen und eine Schokoladenschicht darüber gießen. Abwechselnd Schokoaldencreme und Kekse in die Form schlichten. Die Kastenkuchenform über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen, bis die Creme fest geworden ist.

H3