Roggensauerteigbrot

Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

für 1 kleines Sauerteigbrot (ca 500gr)
1TL Salz
250gr Roggenmehl (1150)
5gr frische Hefe
100ml Malzbier
100gr Roggenmehl (1150)

5 Tage vor dem Backen muss man den Sauerteig ansetzen. Hierfür werden 40gr Mehl mit 30ml lauwarmen Wasser in einer Schüssel vermischt. Die Schüssel mit einem Deckel verschliessen und bei Raumtemperatur ca 12h stehen lassen. Nach 12h hat der Teig an der Oberfläche kleine Bläschen bekommen und riecht säuerlich. Den Teig kurz umrühren. Nach weiteren 12h wieder 40gr Mehl und 30ml lauwarmes Wasser unterrühren. Für die kommenden 4 Tage den Teig jeweils im Wechel nach 12h durchrühren und 40gr Roggenmehl sowie 30ml lauwarmes Wasser unterrühren.
Nach 5 Tagen Salz, Roggenmehl in einer Schüssel mit der Hefe vermischen. Den Sauerteigansatz und das Malzbier zugeben und verkneten. Mit Mehl bestäuben und für gut 1h gehen lassen. Danach den Teig auf einer bemehlten Unterfläche durchkneten. Den Teig in eine mit Mehl ausgestäubte Brotbackform setzen. Den Teig für eine weitere Stunde gehen lassen und dann bei 200° im Backofen für ca 15min backen. Die Temperatur auf 175° reduzieren und das Brot für 40-45min fertig backen. Das Brot ist fertig, sobald es hohl klingt wenn man es auf den Boden klopft.

nach einem Rezept von lecker.de

Kommentar verfassen

Close
Bärenhunger © Copyright 2021. All rights reserved.
Close
%d Bloggern gefällt das: