Osterschinken im Brotteig

2,5kg Geselchtes
ca 800gr Dinkelmehl
ca 100gr Weißmehl
1 Würfel Hefe
1TL Honig
Kümmel, Salz

Die Hefe mit dem Honig in ca 400ml lauwarmen Wasser vermischen, das Weißmehl zugeben, unterrühren und den Vorteig für min 20min gehen lassen. Dann das Dinkelmehl, die Gewürze und nach Bedarf noch etwas Wasser untermischen und den Teig so lange verkneten, bis er geschmeidig ist und sich vom Schüsselrand löst. Dann den Teig mit einem Geschirrtuch zugedeckt für min 2h gehen lassen. Das Geselchte in der Zwischenzeit in einem großem Topf  in einer ausreichenden Menge Wasser für 1h kochen lassen.

Den aufgegangenen Teig zu einem großen Rechteck auswalken, das Netz von dem Geselchten lösen und das Fleisch in den Teig einschlagen. Mit einem Zahnstocher einige Löcher in den Teig bohren (damit der Dampf und ev die Flüssigkeit austreten kann) und das Brot dann bei 200° 2,5 bis 3h backen (sollte das Brot drohen zu dunkel zu werden, kann man es mit Alufolie abdecken). Das Brot vor dem Anscheiden auskühlen lassen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s