Karotten Kokos Kuchen

Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

 

für eine Kastenform
100gr Butter, flüssig
3 Eier
100gr brauner Zucker
300gr Karotten, gerieben
100gr Kokosflocken
200gr Mehl
Prise Salz, Backpulver
Prise Vanille, Zitronenzesten
für die Glasur
Zitronensaft
Puderzucker
Kokosraspeln

Die Eier mit dem Zucker aufschlagen, die flüssige Butter langsam unterrühren. Mehl, Kokosflocken, Salz, Backpulver, Vanille und Zitronenzesten untermischen. Die Karotten schälen, fein raspeln und unter den Teig mischen. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform füllen und den Kuchen bei 175° ca 50min backen. Den ausgekühlten Kuchen mit einer Glasur aus Puderzucker und Zitronensaft bestreichen und etwas Kokos bestreuen.

Join the Conversation

  1. Hm, sieht total lecker aus! Doch wieviel Backpulver benötigt man? Nach Gefühl? Ich vermute 1 – 2 Teelöffel… Werde mich morgen mal in meine „Versuchsküche stellen, habe nämlich noch Möhren!

  2. Tatsächlich, keine Backpulver- Angabe, wahrscheinlich kommt da gar kein BP rein, es wäre mir aber etwas riskant… Was meinst Du?
    Grüße
    Edita 🙂

Kommentar verfassen

Close
Bärenhunger © Copyright 2021. All rights reserved.
Close
%d Bloggern gefällt das: