Espresso Brownies mit Baiser

B1

für eine 20×20 Ofenform
100gr Schokolade
100gr Butter
100gr brauner Zucker
2 Eigelb
75gr Mehl
1EL Espresso
Baiser Haube
2 Eiweiß
100gr Rohrzucker
1EL Maisstärke

B2

Die Schokolade mit der Butter im Wasserbad schmelzen. Den Espresso und die Eigelbe unterrühren, Zucker zugeben und alles gut vermischen. Das Mehl unterheben, den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Ofenform füllen und den Brownie für 15min bei 175° backen.

Die Eiweiß mit dem Rohrzucker steif schlagen. Die Maisstärke unterrühren. Das Baiser auf dem Brownie verteilen, die Grillfunktion des Backofens einschalten und den Brownie solange drinnen lassen bis die Oberfläche leicht gebräunt ist.

B3B4

Schokoladen Karamell Tarte

T1

für eine 28cm Tarte Form
Mürbteig
125gr kalte Butter
250gr Mehl
60gr Zucker
25gr Kakaopulver
Prise Salz
3 Eigelb
1EL Eiswasser
Karamellschicht
250ml Schlagobers
50gr Butter
300gr Zucker
125ml Wasser
ca 1TL grobkörniges Meeressalz
Schokoladenganache
150gr Kuvertüre
125ml Schlagobers

T2

Für den Schokoladen Mürbteigboden die kalte Butter in kleine Würfel schneiden und zusammen mit den Eigelb, dem Mehl, dem Zucker, dem Kakaopulver sowie einer Prise Salz rasch zu einen glatten Teig verkneten. (Sollte der Teig zu bröselig sein kann man bei Bedarf noch etwas Eiswasser unterkneten) Den Teig für ca 1h im Kühlschrank ruhen lassen. Dann den Teig dünn ausrollen und eine gut ausgefettete Tarte Form damit auskleiden. Den Schokoladenmürbteigboden mit einer Gabel einige Male einstechen, mit Backpapier abdecken, mit getrockneten Bohnen oä befüllen und bei 180° für ca 20min blind backen. Dann das Papier und die Bohnen entfernen und für weitere 10-15min fertig backen. Den Mürbteigboden auskühlen lassen.

Für die Karamellfüllung den Schlagobers mit der Butter in einem Topf erhitzen und aufkochen. In einem zweiten Topf den Zucker mit Wasser aufkochen und für ca 10min bei 150° köcheln lassen, bis die Masse eine hellbraune Farbe bekommen hat. Vom Herd nehmen und rasch das Salz sowie die Schlagobers Butter Mischung einrühren. Nochmals aufkochen und für 2min köcheln lassen.  Die Karamellmasse auf dem Mürbteigboden verteilen und für ca 2h kalt stellen.

 

Für die Schokoladen Ganache den Schlagobers aufkochen, klein geschnittene Schokolade zugeben und darin schmelzen. Die Schokoladen Ganache auf dem Karamell verteilen, mit etwas Salz bestreuen und für 1-2h kühl stellen.

T4T5

Schokoladen Pancakes

S1

für 3-4 Portionen
120gr Mehl
20gr Speisestärke
20gr Kakaopulver
Prise Salz, Backpulver
1 Ei
35gr Zucker
30ml Öl
200ml Buttermilch

S2

Das Ei trennen. Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Eigelb mit Buttermilch und Öl verquirlen. Mehl, Speisestärke, Zucker, Kakaopulver und Backpulver miteinander vermischen, über die Ei Buttermilch Mischung sieben und gemeinsam mit dem Eischnee unterheben.  Die Pfannkuchen portionsweise in einer Pfanne mit etwas Butter ausbacken.

S3

Erdnussbutter Schoko Gugelhupf

G1

150gr Butter
100gr Erdnussbutter
200gr Zucker
4 Eier
350gr Mehl
Prise Salz, Backpulver
125ml Buttermilch
4EL Kakaopulver

G2
Die weiche Butter mit der Erdnussbutter und dem Zucker schaumig rühren. Die Eier nach und nach hinzufügen. Mehl, Backpulver und Salz abwechselnd mit der Buttermilch zum Teig geben und unterrühren. Den Teig auf zwei Schüsseln aufteilen und in eine Teighälfte das Kakaopulver einrühren. Die Gugelhupf Form gut ausbuttern und mit Mehl bestäuben. Zuerst den Erdnussbutterteig und dann den Schokoteig einfüllen. Mit einer Gabel Marmorierungen in den Teig ziehen und den Gugelhupf bei 175 ca 45min backen.

G3G4