Gefüllte Paprika

für 2 Portionen:
2-3 Paprika
75gr Sojagranulat
Salz, Pfeffer
Paprika, Majoran, Oregano
Chilisauce, Sojasauce
Balsamico
Rinderbrühe
Zwiebel, Lauch, Knoblauch
2 EL Tomatenmark
2-3 saure Gurken
passierte Tomaten

Sojagranulat in ca 1/2l Rinderbrühe zum Kochen bringen, Pfeffer, Kräuter, Chilisauce, Sojasauce, Balsamico und eine zerdrückte Knoblauch ziehe hinzugeben und ca 40min köcheln lassen. Wenn das Sojagranulat schon etwas eingekocht ist, Tomatenmark Lauch und die klein geschnittenen Gurken unterrühren. Nach Geschmack könnte man jetzt noch Maiskörner, Bohnen, Champignons oder geraspelten Käse dazugeben. In einem größeren Topf Zwiebel und etwas Chili in Olivenöl anschwitzen, die passierten Tomaten zugeben, salzen und pfeffern. Die gefüllten Paprika hineinsetzten und auf kleiner Flamme für ca 30min köcheln lassen bis die Paprika weich geworden sind.

Quesadilla

wenns mal schnell gehen muss…
2 Tortillas
etwas Öl
Lauch, Zwiebel
Schafskäse
Bohnen
Mais
Salz, Pfeffer
Öl in einer großen Pfanne erhitzen, eine Tortilla hineinlegen und mit Käse, Bohnen, Zwiebel, Mai belegen. Nach Geschmack salzen und pfeffern, andere Tortilla fest drauf drücken und ca 4min auf der einen Seite braten lassen. Dann vorsichtig umdrehen und die andere Seite auch noch braten lassen bis sie schön gelbgold ist.

Walnusskekse

200gr Walnüsse, gerieben
200gr Butter
150gr Zucker
Vanillezucker
1 Ei
Salz
100gr Mehl
100gr Speisestärke
Aus den oben genannten Zutaten einen Teig herstellen, Kekse ausstechen und bei ca 150° (Gas Stufe 2-3) 12min (bzw bis sie goldbraun sind) backen.
Ribiselmarmelade
Staubzucker
Zitronensaft
einige Walnusshälften
Die Kekse mit der Marmelade füllen, mit Zitronenglasur überziehen und Walnusshälften daraufsetzen.

Pilzrisotto

Risottoreis
Champignons
getrocknete Steinpilze
Lauch
Olivenöl
Salz, Pfeffer
etwas Thymian

Die getrockneten Steinpilze mit kochendem Wasser übergießen, und ca für eine Stunde stehen lassen. Im Idealfall nimmt man gleich so viel Wasser wie man nachher für das Risotto benötigen wird. Dann das Olivenöl erhitzen, die in Scheiben geschnittenen Champignons dazu geben und schön anbraten. Nach einiger Zeit den Risottoreis hinzufügen und mit dem kräftigen Rühren beginnen. Das Einweichwasser Schlückchenweise zugießen und rühren, rühren, rühren. Zwischendurch etwas salzen, pfeffern und Thymian einstreuen. Gegen Ende der Kochzeit klein geschnittenen Lauch und die Steinpilze dazugeben.

Spinaci al forno

frischer Spinat
Salz, Pfeffer, Chilis
Knoblau, Zwiebel
passierte Tomaten
Berglinsen
Mozzarella

Den frischen Spinat kurz blanchieren bis er weich geworden ist und dann im Eiswasser abschrecken. Die Berglinsen gut durchspülen und mit genügend Wasser für ca 30min kochen lassen. Zwiebel, Knoblauch kleinschneiden, in etwas Olivenöl mit einigen Chiliflöckchen anschwitzen, die passierten Tomaten zugeben und alles schön einkochen lassen. Eine feuerfeste Form ausbuttern und dann Spinat, gekochten Linsen, Tomatensauce und Käse schichtweise (bei mir sind sich 2 Schichten ausgegangen) einfüllen und für ca 30min im Ofen backen lassen.

 

Grenobler Walnussplätzchen

120gr Mehl
50gr Zucker
70gr geriebene Walnüsse
Salz, Zimt
60gr Butter
1 Eigelb
Alle Zutaten möglichst rasch verkneten und zu einer Rolle formen. Vorsicht: der Teig wird leider ziemlich bröselig. Von der Rolle möglichst gleich dicke Scheiben abschneiden.
1 Eiweiß
50gr geriebene Walnüsse
60gr Zucker
Eiweiß steif schlagen, Zucker unterrühren und die Walnüsse unterheben. Jede Teigscheibe mit etwas Baisermasse bestreichen und je eine Walnusshälfte daraufsetzten, Bei ca 175° 15min goldbraun backen-