Griechische Linsensuppe

200gr Linsen
Zwiebel, Knoblauch
Lauch
Olivenöl
Karotten, Sellerie
passierte Tomaten
Salz, Pfeffer
Lorbeerblatt
Oregano
Oliven
Schafskäse
Linsen nach Anleitung einweichen und bissfest kochen.
Karotten, Zwiebel, Sellerie klein schneiden und in etwas Olivenöl anbraten. Die passierten Tomaten und die Linsen zugeben, ev noch etwas Wasser nach gießen und alles gut verrühren. Die klein geschnittenen Oliven, das Lorbeerblatt und Oregano hinein geben, salzen und pfeffern und für einige Zeit simmern lassen, bis die Linsen weich sind. Zum Schluss den klein geschnittenen Lauch zugeben und die Suppe mit zerbröseltem Schafskäse servieren.

Orangen Chili Garnelen Maroni Pfanne

Ich hatte wieder mal Lust auf Garnelen und dann mussten noch einige Maroni weg – so begab ich mich wieder auf Rezeptsuche…
Da war zunächst einmal das Spicy Orange Shrimp Rezept von Closet Cooking das mich schon beim Lesen so begeistert hat dass ich auf dem Nachhauseweg noch einen Sack Orangen kaufen gehen musste, und dann noch die Stir Fried Shrimp with Chestnuts von der NYTimes. Beide zusammen gemixt und leicht abgewandelt (denn Weißkohl hatte ich auch keinen zu Hause) haben ein richtig leckeres, erfrischendes und scharfes Rezept (während des Fotografierens ist mir etwas zu viel Chilisauce in die Pfanne gerutscht – aber mittlerweile treffe ich wenigstens die Gefäße und nicht nur den Boden) ergeben, das ich sicherlich nochmal kochen werde.

Sojasauce, Chilisauce
Saft einer Orange
1/2 Zucchini
Knoblauch
2-3 Stangen Lauch
120gr gekochte Maroni
100gr Garnelen
Die Maroni werden halbiert, in etwas Olivenöl angeröstet und dann beiseite gestellt. Die klein geschnittene Zucchini wird zusammen mit den Lauchstücken und dem Knoblauch angeschwitzt, und dann mit Sojasauce (1-2EL) und dem Orangensaft abgelöscht. Dann werden die Maroni und die bereits angebratenen Garnelen hinzugefügt und alles mit Chilisauce abgeschmeckt.

 

Peperoni ripieni

Gefüllte Paprikaschoten (Apulien)
nach einem Rezept aus Hess, Reinhard / Sälzer, Sabine: Die echte italienische Küche

4 – 5 Paprika
200gr Semmelwürfel
Milch
4 Sardellfilets
Chili, Salz, Pfeffer
2EL geriebener Parmesan
Zwiebel
Olivenöl

Semmelwürfel mit Milch, Öl übergießen und für ca 10min durchziehen lassen. Sardellenfilets und Zwiebel klein schneiden, unter die Semmelmasse rühren, salzen, pfeffern und etwas geriebenen Parmesan zugeben. Die Masse in die gewaschenen und geputzen Paprika füllen und für ca 30min im Ofen wärmen.

Topfen Grieß Muffins

Ein sehr leckeres Rezept für cremige Topfen Grieß Muffins, gefunden bei den Küchengöttern.

für 6-8 kleine Muffins
200ml Milch
60gr Zucker
40gr Grieß
40gr Butter
Vanille, Zitronenzesten
1-2 Eier
250gr Topfen
nach Geschmack TK Beeren

Milch mit Zucker aufkochen, Grieß einrühren und 2min simmern lassen. Den gekochten Grieß in eine Schüssel umfüllen, mit Butter vermischen, Gewürze, Topfen und Ei einrühren. In Muffinförmchen füllen und bei niedriger Hitze ca 20min backen lassen.

Paella mit Pute und Garnelen

Reis
Erbsen
Zwiebel, Knoblauch
rote Paprika
Putenbrust
Öl
Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer
Safran
Garnelen

Putenbrust von beiden Seiten scharf in etwas Öl anbraten, abkühlen lassen und klein schneiden. Zwiebel glasig dünsten, Reis zugeben und kurz anbraten, mit etwas Gemüsebrühe ablöschen, Safran Fäden zugeben und köcheln lassen. Salzen, Pfeffern, TK Erbsen und Putenbruststückchen zugeben und mit kochen lassen.

Apfelkaiserschmarren

1 Apfel
2 Eier
ca 80ml Milch
ca 120gr Mehl
Zucker
Prise Zimt
Prise Salz, Backpulver

Apfel schälen und klein schneiden. Mit etwas Butter und Zucker in einer Pfanne karamelisieren lassen. Eier trennen, Eiweiß mit einer Prise Salz zu festem Schnee schlagen. Eigelb mit Mehl und Milch vermischen, Gewürze zugeben, Eischnee unterheben. Den Teig auf die Äpfel gießen, alles etwas stocken lassen, Pfannkuchen umdrehen und dann in Stückchen reissen.