Kartoffel Erbsen Strudel

Strudelblätter
1 Dose Erbsen
6 gekochte Kartoffeln
Räucherschinken
Salz, Pfeffer
etwas Olivenöl

Die gekochten weichen Kartoffeln zerstampfen, salzen und pfeffern und mit Erbsen und Schinken vermischen. Die Strudelblätter auf ein feuchtes Küchentuch legen und mit etwas Olivenöl bestreichen. Kartoffelerbsenmischung daraufgeben, zusammenrollen und bei Mittelhitze für ca 35min backen.

Kartoffelknödel

1kg gekochte Kartoffeln
2 Eier
150gr Mehl griffig
Grieß
Muskatnuss
Salz, Pfeffer
20gr Butter

Die geschälten Kartoffeln durch die Kartoffelpresse drücken und auskühlen lassen.Mit den beiden Eiern, der weichen Butter, dem Mehl sowie dem Grieß zu einem Teig verarbeiten, salzen und pfeffern. Nun kann man entweder Knödel formen, und diese dann in siedendem Salzwasser kochen lassen (bei mir endete das jedoch stets in einer Knödelsuppe) oder aber man formt eine lange Knödelrolle, wickelt diese in ausgebutterte Frischhaltefolie, schlägt das ganze nochmals in Alufolie und lässt den Knödel so in siedendem Wasser kochen.