Scharfe Maissuppe – Corn Chowder

Öl
Lauch
Knoblauch
Sellerie, Karotte
Ingwer, Zitrone
Lorbeerblatt
roter Paprika
1 Dose Mais
Chili
Salz, Pfeffer
Rahm
Knoblauch, Sellerie, Karotte und Ingwer in Öl anschwitzen, mit etwas Wasser ablöschen, weich kochen lassen und anschließend pürieren. Lorbeerblatt, Chili, klein geschnittene Paprika, Mais und Lauch zugeben, salzen und pfeffern und köcheln lassen. Nach Geschmack ev noch etwas Rahm zufügen.

Ingwer Zitronen Kuchen

wurde wieder mal von einem Martha Stewart Rezept inspiriert
den Kandierten Ingwer (so was mag ich gar nicht) hab ich durch geraspelten ersetzt, wodurch der ganze Kuchen auch eine gewisse Schärfe bekommen hat – war lecker, süß sauer scharf…

150gr Zucker
250gr Mehl
150gr Butter
Zitrone
2-3cm Ingwer, geraspelt
Backpulver, Salz
4 Eier
250gr Sauerrahm
weiße Kuvertüre
Weiche Butter mit dem Zucker schaumig rühren, Eier einzeln zugeben und weiter schlagen. Mehl, Backpulver, Salz, Ingwer und Zitronensaft unterrühren, Sauerrahm dazugeben. In eine gebutterte Form füllen und bei Mittelhitze ca 45min backen. Nach Geschmack kann man den Kuchen noch mit weißer Kuvertüre überziehen.

Pumpkin Pie – Kürbiskuchen

Eine ganze tolle über die korrekte Zubereitung eines Pumpkin Pie habe ich hier gefunden – ganz tolle illustriert mit vielen Fotos und einer sehr detaillierten Schritt für Schritt Anleitung bei der grds nichts mehr schief gehen kann.
Teig
200gr Mehl
120gr Butter
60gr Zucker
Prise Salz
Füllung
300gr Kürbisfleisch gedünstet
3 Eier
200gr Schlagobers
150gr brauner Zucker
Muskatnuß, Zimt, Nelken, Ingwer
1EL Speisestärke

Mehl, Butter, Zucker und Salz zu einem Mürbteig verkneten, kurz kalt stellen, auswalken und eine (gebutterte oder mit Backpapier ausgekleidete) Tortenform füllen. Das gedünstete Kürbisfleisch pürieren, Zucker und Eier zugegeben und alles schön verrühren bis sich der Zucker aufgelöst hat. Gewürze und Schlagobers zugeben, alles gut verrühren. Ich habe, da die Masse so unglaublich flüssig geworden ist, zur Sicherheit noch 1EL Speisestärke untergerührt – ist wenn man all den anderen Rezepten Glauben schenken kann aber nicht notwendig. Dann wird die Kürbismasse in die Tortenform gefüllt und bei ca 1° eine Stunde gebacken.