Peanut butter Brownies

Nach einem Rezept von Cookmania

für eine 20x20cm Form
Teig
100gr Schokolade
50gr Butter
70gr Zucker
2 Eier
Backpulver, Salz
60gr Mehl
Füllung
100gr Erdnussbutter
30gr Butter
80gr Zucker
Schokoladenkuvertüre

Schokolade mit Butter schmelzen, mit Zucker und den Eiern schaumig schlagen, Mehl, Backpulver und Salz unter heben. Den Teig in die mit Backpapier ausgelegte Form füllen und bei Mittelhitze ca 15min backen. Erdnussbutter mit Butter und Zucker verrühren (und ev 2EL Milch, falls die Masse zu bröselig sein sollte) und dann auf den ausgekühlten Teig streichen. Masse kurz fest werden lassen, Kuvertüre schmelzen und Brownies damit verzieren.

Maroni Schokoladen Brownies

Ich hatte von Weihnachten noch eingeschweißte Maroni und Lust auf was Süßes… da stieß ich auf diese Rezept von Dan Lepard – toll!

für eine 20x20cm große Backform
125gr gekochte Maroni
100gr braunen Zucker
10ml Rum
Vanille
2 Eier
100gr Butter
100gr dunkle Schokolade
50gr Mehl

Die klein geschnittenen Maroni mit Rum, Vanille und 50gr Zucker gut verrühren und stehen lassen. Eiweiß mit restlichem Zucker zu Schnee schlagen, dann die Eigelb unterrühren. Butter und Schokolade in einem Topf schmelzen lassen und mit Mehl und den Maroni verrühren. Die Eimischung vorsichtig darunterheben und in einer gebutterten bzw mit Backpapier ausgelegten Form bei Mittelhitze (Gas Stufe 3) für ca 20-25min backen lassen.

Lebkuchen Brownies

100g Schokolade
100g Butter
60g brauner Zucker
2 Eier
50g gemahlene Mandeln
2 EL Rum
2 TL Lebkuchengewürz
100 g Mehl
Backpulver, Natron

Schokolade mit Butter schmelzen, braunen Zucker sowie Eier unterrühren  und schaumig aufschlagen. Mandeln, Mehl, Lebkuchengewürz, Backpulver und Natron unterheben und nach Bedarf noch Rum dazugeben. Teig in eine kleine Backform (ca 20×20) füllen und backen bis er fest geworden ist.