Süss Saures Cranberry Hähnchen

Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

für 2 Portionen
1 große Hühnerbrust
1/2 Granatapfel
Ingwer, Knoblauch
Salz, Pfeffer, Paprikapulver
brauner Zucker
0,5l Cranberry Saft
Reis
1/2 Tasse Reis
2-3EL Zwiebelringe
frische Kräuter (Petersilie, Thymian, etc)
Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel
1 Tasse Gemüsebrühe

Die Hühnerbrust waschen, trocken tupfen, mit Salz, Pfeffer sowie Paprikapulver gut einreiben, in Backpapier einschlagen und im Plattengrill für ca 10min durch garen. Den Cranberry Saft in einen Topf füllen, 1-2 Knoblauchzehen hineinpressen, 1cm Ingwer hinein reiben, mit Salz, Pfeffer würzen ca 2-3EL braunen Zucker zugeben (ev braucht man auch etwas mehr, das ist abhängig davon wie sauer der Saft ist) und die Masse für ca 15min einkochen lassen, bis er eine sirupähnliche Konsistenz bekommen hat. Die Sauce abschmecken, die klein geschnittene Hühnerbrust hinein geben und noch für einige Minuten köcheln lassen.
Den Reis mit dem Kreuzkümmel in etwas Olivenöl anrösten, mit der Gemüsebrühe ablöschen und für ca 20min köcheln lassen. Dann mit Salz und Pfeffer abschmecken, die Zwiebelringe und die frischen klein gehackten Zwiebelringe unterrühren. Den Reis zusammen mit dem süss saueren Hähnchen anrichten und einigen Granatapfelkernen bestreut servieren.

Join the Conversation

  1. Das Gericht klingt toll! Endlich mal eine andere Form von süß-sauer!

Kommentar verfassen

Close
Bärenhunger © Copyright 2021. All rights reserved.
Close
%d Bloggern gefällt das: