Wildschweinrücken mit Kürbiskernkruste

500gr Wildschweinrücken
Salz, Pfeffer
Wacholderbeeren, Rosmarin
Küribskernkruste
100gr Butter
1EL Semmelbrösel
2EL Kürbiskerne
Prise Salz, Pfeffer
Sauce
300ml Rotwein
Lorbeerblatt, Gewürznelken
Wacholderbeeren
1TL Ahornsirup
Kartoffelspätzle
150gr gekochte Kartoffeln
150gr Mehl
2 Eier
Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Den ausgelösten Wildschweinrücken waschen, trockentupfen und von allein Seiten mit den Gewürzen einreiben. Den Wildschweinrücken in einer Pfanne scharf anbraten, dann in eine ofenfeste Bratform legen und bei 150° im Ofen für ca 15min schmoren lassen. Den Bratensaft mit Rotwein ablöschen, die Gewürze hineingeben und die Sauce einkochen lassen.
Für die Kruste die weiche Butter mit den Semmelbröseln sowie den Kürbiskernen vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Kruste auf dem Wildschweinrücken verteilen und bei großer Oberhitze für ca 3min gratinieren lassen.
Für die Kartoffelspätzle die gekochten und geschälten Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse drücken und mit dem Mehl, den Eiern und den Gewürzen vermischen. Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und den Spätzleteig durch eine Spätzlepresse in das simmernde Salzwasser drücken. Sobald die Spätzle an die Oberfläche kommen, sind sie fertig und können abgeschöpft werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s