Rindsrouladen

für 2 Portionen
2 große dünne Rindsschnitzel
2-3 Essiggurken
ca 80gr Speck
Senf, Salz, Pfeffer
Zwiebel, 1 Bund Suppengrün
Pfefferkörner, Lorbeerblätt
ca 1l Rinderbrühe
Semmelknödel

Die Essiggurken und den Speck ganz klein hacken. Die geklopften Schnitzel salzen, pfeffern, mit Senf bestreichen, die Gurken sowie den Speck auf den Schnitzeln verteilen, die Seiten einschlagen, zusammenrollen und mit einem Bindfaden zusammenbinden (bzw mit Zahnstochern zustecken)
Die klein geschnittene Zwiebel und mit dem Suppengrün in einem schweren Topf in etwas Öl anrösten, die Rouladen einlegen, von allen Seiten scharf anbraten, mit Mehl stauben, Brühe angießen, ein Lorbeerblatt sowie einige Pfefferkörner zugeben und die Rouladen ca 1h lang weich dünsten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s